Willkommen an der Universität Leipzig!

Du fängst dein Studium der Biologie, Biologie Lehramt, Biochemie oder Pharmazie an der Universität Leipzig an oder bist interessiert wie dein Studieneinstieg aussehen wird? Dann bist du hier genau richtig!

Als Fachschaftsrat versuchen wir dir den Anfang möglichst einfach zu gestalten, da wir auch erfahren haben, wie stressig der Studienbeginn sein kann. Auch dieses Jahr findet wieder eine Erstiwoche statt, die dieses Jahr vom 2.10. bis zum 6.10.2023 stattfinden. Inhalt dieser Woche sind die Laborverkäufe, um dich mit den notwendigen Laborutensilien auszustatten, und Einführungsveranstaltungen. Weiterhin veranstalten wir eine Stadtrallye und einen kleinen Erstiabend, um dich beim Kontakte knüpfen zu unterstützen.

Programm der Erstiwoche

Hier findet ihr den groben Ablaufplan für die Erstiwoche der verschiedenen Studiengänge. Bitte beachtet, dass sich dieser immer noch einmal verändern kann. Die aktuelle Version findet ihr immer hier. Bitte informiert euch auch über die Veranstaltungen auf den Seiten der jeweiligen Fakultäten.

Die Fakultät für Lebenswissenschaften veranstaltet am Montag, den 09.10.2023 eine feierliche Semestereröffnung  mit anschließenden studiengangsspezifischen Einführungsveranstaltungen. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Am Mittwoch, dem 11.10.23, findet um 15 Uhr die feierliche Immatrikulation der Uni im Gewandhaus statt. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Stand: 26.09.2023

Die Pläne noch einmal genauer für den jeweiligen Studiengang:

Unabhängig von den von Veranstaltungen, die der FSR und der Bio11erRat geplant haben, empfehlen wir euch Leipzig etwas zu erkunden. Orte für einen Spaziergang und zum Erkunden sind zum Beispiel der Wackelturm im Rosentalpark, der MDR Turm (Aussichtsplattform), die Museen falls es regnet, der Wildpark, der Cospudenersee mit der Aussichtsplattform (Bistumshöhe) und den Stadtteil Plagwitz/Lindenau mit kleinen Caffés und leckeren Restaurants.

Anmeldung Mentoring:

Auch dieses Jahr bieten wir euch wieder die Laborverkäufe an. Hier erhaltet ihr kostengünstig alles, was ihr für eure Laborpraktika benötigt.

Kommt am 02.10. von 11-14:30 Uhr oder am 04.10. von 10 bis 14 Uhr im Seminarraum 135 im Erdgeschoss der Talstraße 33 vorbei.

Zusätzlich versuchen wir in der Einführungswoche das Büro dauerhauft (außer zur Mittagszeit) zu besetzen.

Bitte plant ca. 40€ für die Laborverkäufe ein! Bringt Bargeld mit, Kartenzahlung wird nicht akzeptiert!

Auch in diesem Jahr möchten wir euch eine Stadtrallye anbieten, bei welcher ihr die wichtigen Orte in Leipzig, aber vor allem auch eure Kommiliton*innen kennen lernt.

Treffpunkt ist der Innenhof in der Talstraße 33. Die Rallye startet 14:00 Uhr.

Bitte denkt daran, eure UniCard mitzunehmen, damit ihr den Tram- und Busverkehr nutzen könnt! 
Solltet ihr noch keine UniCard haben, wird es auch eine “FußGruppe” geben. Keine Angst, Nachteile entstehen nicht 😉

Hier habt ihr die Gelegenheit, euch vom 2. Studienjahr in kleinen Gruppen die wichtigsten Orte/Gebäude zeigen zu lassen, in welchen ihr die nächsten Jahre euer Studium absolvieren werdet.

Treffpunkt ist der Beckman-Hörsaal in der Brüderstraße 34.

Diese Fahrradtour, auf sogenannten Teambikes, gibt euch die Möglichkeit, eure Kommiliton*innen und Leipzig schon einmal genauer kennenzulernen.

Start ist auf dem Innenhof des Instituts für Pharmazie in der Eilenburgerstr. 15a. Nach der Tour kehrt ihr auch wieder dort hin zurück, wo euch eine kleine Stärkung erwartet.

Die Idee hinter “Awareness” leitet sich vom englischen Ausdruck “to be aware” ab, was so viel bedeutet wie “über etwas Bescheid wissen” oder “sich einer Sache bewusst sein”. Im Kontext von Awareness geht es vor allem darum, ein Verständnis für die persönlichen Grenzen und Bedürfnisse sowohl der eigenen Person als auch anderer Menschen zu entwickeln.

Unsere Veranstaltungsreihe strebt an, ein Umfeld zu schaffen, in dem alle Teilnehmenden sich wohl und sicher fühlen, ohne Diskriminierung oder grenzüberschreitendes Verhalten. Verletzendes und grenzüberschreitendes Verhalten, wie z.B. sexistische, rassistische, homo-, transphobe, ableistische, antisemitische, klassistische oder vergleichbare Übergriffe, werden bei unserer Veranstaltungsreihe nicht toleriert. Aus diesem Grund haben wir ein Awareness-Team, das zwei Hauptrollen übernimmt: Sie sind Ansprechpartner*innen für Betroffene Personen, wenn es um grenzüberschreitendes, übergriffiges oder diskriminierendes Verhalten geht, und dienen zeitgleich zur Sensibilisierung für Diskriminierung, Machtstrukturen und grenzüberschreitendem Verhalten.

Die Wahrnehmung von Grenzverletzungen und die Definition von Gewalt können von Person zu Person sehr unterschiedlich sein. Wir respektieren das Recht jeder einzelnen Person, zu entscheiden, wann eine Handlung als gewalttätig oder übergriffig empfunden wird. Wir stellen die Erfahrungen, die von Menschen geteilt werden, nicht in Frage.

Die Rolle unseres Awareness-Teams ist es, empathische und unterstützende Begleitung zu bieten. Wir möchten Menschen dabei helfen, das Gefühl von Ohnmacht und Ausgeliefertsein zu überwinden und klarstellen, dass persönliche Grenzen – ganz gleich, wo sie liegen – völlig respektiert werden. Was auch immer du uns anvertraust, bleibt vertraulich. Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, betroffene Personen entsprechend ihren Bedürfnissen konkret zu unterstützen. Wir arbeiten gemeinsam an Lösungen, mit denen sich die betroffene Person wohlfühlt, und es wird nichts unternommen, ohne ihre ausdrückliche Zustimmung.

Während der Ersti-Rallyes und dem Ersti-Abend werden wir aus diesem Grund ein Awareness-Team stellen. Ihr erkennt uns an den lila Warnwesten, die wir tragen. Außerdem könnt ihr euch auch über die Nummer des FsR‑Handys (+49 163 7724409) bei uns melden. Die Nachrichten, welche wir von euch bekommen, werden ebenso vertraulich behandelt und nur vom Awareness-Team gelesen und bearbeitet. In der Fakultät wird es außerdem einen Awareness-Raum geben (der kleine Hörsaal in der Talstraße 33), in den ihr euch jederzeit zurückziehen könnt.

Wir behalten uns außerdem vor Personen, die sich übergriffig/diskriminierend/grenzüberschreitend verhalten, in Rücksprache mit den betroffenen Personen von unseren Veranstaltungen auszuschließen.

Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen habt, sprecht uns gerne an oder meldet euch bei uns per E-Mail oder über unsere Social Media Kanäle. 

Erstihefte

Damit du alle Informationen rund um das Studium bekommst, haben wir studiengangsspezifische Erstihefte gestaltet !

Weitere Infos zu  Moduleinschreibungen und dem ganzen Website-Wirrwarr findest du hier:

Telegram-Info-Gruppe

Der Link führt zu unserer Telegram-Gruppe, in der wir versuchen euch immer upzudaten, falls sich spontan etwas ändert. Insbesondere für die Ersti-Zeit stellt dies ein schnelles Kommunikationsmittel dar.

Erstigruppen

Zugang zu den Gruppen auf Anfrage.

FAQ

Allgemeine Informationen zu den Einschreibungsmodalitäten an der Uni Leipzig findest du hier. Aktuell schreiben sich die Studiengänge Biologie, Biologie Lehramt, Biochemie und Pharmazie über das TOOL ein. Dafür musst du dich einfach mit deinem Uni-Login einloggen und findest unter „Modulbelegung“ die zur Auswahl stehenden Module und deren festgelegte Einschreibezeiträume. Um dich vorher auf die Einschreibung vorzubereiten findest du hier das Vorlesungsverzeichnis, welches ca. Anfang September und Anfang März veröffentlicht wird. Das am häufigsten verwendete Vergabeverfahren ist das Windhundverfahren. Das heißt, ihr meldet euch für das Modul an und seid gleichzeitig für das Modul bestätigt, samt Prüfungsanmeldung. Die unterschiedlichen Vergabeverfahren werden aber auf der Seite im Tool noch einmal erklärt. 

Biochemie und Biologie/Biologie Lehramt:

Die Einteilung in die Praktikumsgruppen erfolgt mit der Moduleinschreibung auf TOOL. Macht euch am besten bereits vor der Moduleinschreibung einen Plan, welche Gruppen euch zeitlich am besten passen, damit dann alles schnell geht. Die Informationen zu den Zeitplänen findet ihr im Vorlesungsverzeichnis.

Pharmazie:

Je nach Modul legen entweder die Modulverantwortlichen die Gruppen fest oder ihr sucht euch einen Partner aus. Praktikumszeiten sind selten zu wählen, aber ihr könnt versuchen mit anderen Kommilitonen zu tauschen.

Theoretisch einfach aus dem Internet über verschiedene Händler – allerdings hat deine zukünftige Lieblingsfachschaft Sonderkonditionen und kann dir deine Laborausrüstung kostengünstiger zu den Verkaufstagen in der Erstiwoche im Wintersemester verkaufen. Darin enthalten sind Präparierbesteck, Schutzbrille, Magnesiarinnen, Spatel und ein stylischer Kittel, mit dem du beim nächsten Klassentreffen richtig Eindruck schinden kannst.

Falls du es in der Erstiwoche nicht zu den Verkäufen schaffst, bieten wir dir auch während unserer Sprechzeiten den Verkauf von Labormaterialien an.

Alles Wichtige für euren Studiengang – ihr bekommt in der Regel eine Liste mit den Anforderungen in der Einführungsveranstaltung zum jeweiligen Praktikum. Darunter sind u.a. Lanzettnadeln, grobe und feine Pinzetten, Federstahlpinzetten, Scheren, Rasierklingen und eine 10x Lupe.

Das Besteck, welches ihr bei uns erwerben könnt, ist auf alle eure Praktika abgestimmt.

Jedes Semester veröffentlichen wir auf unserer Homepage und unserem Instagram-Account die aktuellen Sprechzeiten für das laufende Semester. Gerne sind wir für euch dann da, um euch Labormaterialien oder Spinde rauszugeben oder verschiedene Anliegen zu besprechen.

Jedes Jahr finden Ende Mai/Anfang Juni die studentischen Wahlen statt. Hier könnt ihr aktiv an der Gestaltung eurer Fachschaft, aber auch weiterer Hochschulgremien mit eurer Stimme teilnehmen. Die Wahlen kündigen wir im großen Stil über unsere Kanäle (Instagram, Homepage, Plakate, Vorlesungen, etc.) an, sodass alle Studis die Möglichkeit bekommen, an den Wahlen teilzunehmen.

Wir, der FSR BioPharm, sind bestrebt, die studentischen Interessen in allen von uns besetzten Gremien zu vertreten. Dafür brauchen wir eure Beteiligung an den Wahlen und Feedback eurerseits zu Problemen im Studium.

Wir arbeiten immer daran, all unsere Kanäle mit Infos vollzupumpen und euch immer Aktuelles von Uni und Fakultät zukommen zu lassen. Gerne kannst du uns auf Instagram folgen, unsere Plakataushänge lesen oder uns für spezielle Fragen eine Nachricht per Mail schreiben. Auch die Homepage der Fakultät veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen.

Wo ist das Studienbüro?

Ihr findet das Studienbüro in der Talstraße 33 Raum 118. Die Öffnungszeiten findet ihr auf der Homepage der Fakultät.

Falls du trotzdem weitere Fragen hast, dann zögere nicht und schreib uns eine E-Mail an info@fsr-biopharm.de.